Kaltwasser-Klimasysteme Umweltfreundlich durch den Energieträger Wasser

Kaltwasser-Klimasysteme im Einsatz

Einen wichtigen Anwendungsbereich für Kaltwasser-Klimasysteme stellt die Komfort-Klimatisierung größerer Objekte dar. Des Weiteren kommen sie im gewerblichen Bereich überall dort zum Einsatz, wo Abwärme entsteht und entsprechend abgeführt werden muss. Dazu zählen beispielsweise Produktionsprozesse in der Automobil- oder Lebensmittel-Industrie.

Kaltwasser-Erzeuger übernehmen die Kühlung von Maschinen, Rechnern oder MRT-Geräten in Krankenhäusern und erzeugen geeignete Temperaturen zur Lagerung von Nahrungsmitteln und anderen Gütern.

Kühlung von:

  • Produktionshallen
  • Backstraßen
  • Lackierstraßen
  • Druckmaschinen
  • Lebensmitteln und anderem Kühlgut
  • Rechenzentren
  • MRT-Geräten

Klimatisierung von:

  • Bürogebäuden
  • Einkaufszentren
  • Kliniken
  • Hotels

Ökodesign-Richtlinie (2009/125/EG)

Um die von der europäischen Union geforderten Ziele zur Senkung des Primärenergiebedarfes erfüllen zu können, werden energetische Anforderungen an Produkte verschiedenster Bereiche gestellt. Die Verordnung (EU) 2016/2281 (LOT 21) reguliert hierbei die Mindestanforderungen an Kaltwasser-Erzeuger. Die Kaltwasser-Erzeuger von REMKO entsprechen den einschlägigen energetischen Anforderungen der Ökodesign-Richtlinie und tragen somit einen nicht unerheblichen Teil dazu bei, die mit dem Energieverbrauch verbundenen Schadstoffemissionen zu reduzieren. Gleichzeitig sorgt der effizienzoptimierte Gerätebetrieb beim Betreiber für eine Reduzierung der Betriebskosten.


Produktprogramm

CheckServ - Kundendienst

Zur technischen Geräteübergabe, Wartung und Fertigstellung der Klimasysteme können Sie die Servicedienstleistung CheckServ hinzubuchen. REMKO unterstützt Sie von der Planung über die technische Geräteübergabe bis hin zur Wartung. Diese vollständige Kette von Serviceleistungen vereinfacht es, auch komplexe Klimasysteme zu verbauen.

CheckServ Technische Geräteübergabe und Service

CheckServ