Info: Modulare Energiezentralen Systemlösungen für größere Gebäude

Ein System für alles

Das Energiemanagement in einer Zentrale

Modulare Energiezentralen von REMKO bieten alles zur Realisierung eines flexiblen Energiekonzepts – für das ganze Jahr und auf Basis erneuerbarer Energien. Neben dem Heizbetrieb kann das System im Sommer zusätzlich zum Kühlen eingesetzt und um zusätzliche Pufferspeicher, Frischwasserstationen etc. erweitert werden. Auch die Einbindung einer Photovoltaik-Anlage stellt kein Problem dar.

1. Optimierte Nutzung von PV-Strom

Die REMKO Energiezentrale kann vom selbst erzeugten Photovoltaik-Strom bevorzugt betrieben werden. Das spart Kosten und die Abhängigkeit von Strompreiserhöhungen sinkt.

2. Hohe Leistungsgrößen

Die modulare Energiezentrale wird durch die Geräte SQW realisiert. Durch die Kaskadenschaltung ist eine Erweiterung jederzeit möglich.

3. Pufferspeicher

Die Pufferspeicher werden zur Entkopplung der hohen Volumenströme genutzt und stellen einen gleichmäßigen Betrieb sicher.

4. Angenehmes Klima im Sommer

An heißen Tagen kann die Energiezentrale zur Kühlung genutzt werden. Die entsprechenden Geräte zur Klimatisierung und zum Heizen finden Sie im weiteren Lieferprogramm von REMKO. Die Abwärme des Kühlvorgangs steht für die energiesparende und parallele Warmwasserbereitung optional zur Verfügung.

5. Wohlige Wärme im Winter

In Verbindung mit einer Fußboden-oder Wandheizung erreichen Wärmepumpen ihre höchste Effizienz. Mit konventionellen Niedertemperatur-Radiatoren ist eine effektive Beheizung ebenfalls möglich. Zur Hallenbeheizung werden Niedertemperatur-Heizautomaten eingesetzt.

6. Warmwassererwärmung

Die Warmwassererwärmung kann einfach und hygienisch über eine optionale Frischwasserstation, einen Trinkwasserspeicher, oder eine Brauchwasser-Wärmepumpe erfolgen.


REMKO Smart-Control

Die intelligente Regelung

Das intelligente Multitalent realisiert ein effizientes Gesamtsystem. Die Verbindung mit allen regenerativen Energien ist möglich. Ob Wärmepumpe, Solarenergie oder Photovoltaik. Alles kann eingebunden werden. Auch der Einsatz im intelligenten Stromnetz Smart-Grid oder in einem Smart-Home-System, z.B. KNX, ist möglich.

Der Regler bietet umfangreiche Einstellmöglichkeiten

  • Grafische Darstellung der Heizkurve
  • Darstellung Kältekreis (Webportal)
  • Smart-Web Funktion
  • Regelung von drei gemischten Heizkreisen und einem ungemischten Heizkreis
  • Smart Heating/Cooling Funktion

REMKO Smart-Web

Das Erweiterungsmodul für die externe Steuerung

REMKO Smart-Web ermöglicht die Steuerung von REMKO Wärmepumpen außerhalb des Gerätestandortes. Vom kostenlosen REMKO Smart-Webportal aus können mit Hilfe von Computer, Tablet oder Smartphone sämtliche Betriebszustände oder Einstellungen der Wärmepumpe komfortabel eingesehen oder verändert werden. 

Voraussetzung für die Nutzung von REMKO Smart-Web ist eine am Gerätestandort bestehende Internetverbindung und die Regelung REMKO Smart-Control vor Ort.

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Visualisierung der Smart-Control Oberfläche vom Wohnzimmer oder in der Technikzentrale
  • Rund um die Uhr erreichbar
  • Plattformunabhängig
  • Internetverbindung zum REMKO Smart-Webportal und dadurch einfache Einrichtung des Gesamtsystems
  • Anlagen- und Datenanalyse möglich
  • Reduzierung von unnötigen Vor-Ort-Einsätzen
  • Individuell durch den Betreiber verwaltbare Zugriffsrechte, für z.B. Installateur, REMKO Servicezentrale, etc.
  • Schnelle und bequeme Ferneinstellung
  • Spezielle Anforderungen oder Einrichtung des Routers entfallen
  • Störungsmeldung über das REMKO Smart-Webportal per E-Mail

REMKO Smart-Webportal

Die Zentrale für REMKO-Wärmepumpen

Mit dem neuen REMKO Smart-Webportal hat der Betreiber oder Installateur die Möglichkeit mehrere REMKO-Wärmepumpen und Energiezentralen, die mit dem Erweiterungsmodul REMKO Smart-Web ausgestattet sind, zu verwalten. Auf der Internetseite „smartweb.remko.media“ kann der Betreiber sich kostenlos registrieren und sein REMKO Smart-Web fähiges Gerät freischalten. Es können sogar mehrere Benutzer für eine Wärmepumpe oder Energiezentrale freigeschaltet werden - somit kann zum Beispiel der Installateur, oder auch die REMKO Servicezentrale ebenfalls komfortabel mit einem Computer, Tablet oder Smartphone auf die Geräte zugreifen. 

 

REMKO Smart-Webportal