Sole-Wärmepumpen Wärme aus dem Erdreich

Hocheffizient

Die optimale Leistung der Sole-Wärmepumpe Serie WSP versorgt Gebäude hocheffizient mit Wärme und Warmwasser. Die Kombination mit einem Warmwasserspeicher aus dem REMKO Speicherprogramm ist möglich.

Besonders geräuscharm

Die Sole-Wärmepumpen garantieren durch zusätzliche Schalldämmmaßnahmen im Innenmodul einen geräuscharmen Betrieb. Ein Außenmodul ist für dieses System nicht erforderlich. Auf Grund der fehlenden Geräuschentwicklung eines Außenmoduls ist die Sole-Wärmepumpe ideal für den Einsatz in dicht bebauten Wohngebieten geeignet.

Das Erdreich ist ein ausgezeichneter Wärmespeicher

Es wird ganzjährig durch Sonnenschein und Niederschläge erwärmt und kann als natürliche Energiequelle genutzt werden. Die Energie wird dem Erdreich entweder durch oberflächennah verlegte Flächenkollektoren oder tief in den Boden reichende Erdsonden entzogen.

Erdsonden

Die Erdsonden werden durch senkrechte Bohrungen in das Erdreich eingebracht. Sie eignen sich ideal bei geringem Platzangebot. Die Anzahl der benötigten Bohrmeter hängt von der Bodenqualität und dem Wärmebedarf ab. Erdsonden sind grundsätzlich anzeigepflichtig - in Einzelfällen auch genehmigungspflichtig. Nur zertifizierte Unternehmen dürfen diese Bohrungen durchführen.

Flächenkollektoren

In einer Tiefe von 120 bis 150 cm werden druckbeständige Kunststoffrohre in Schleifen verlegt. In den Rohren zirkuliert Sole, ein Mix aus Frostschutz und Wasser. Die im Erdreich gespeicherte Energie überträgt sich auf diesen Solekreislauf. Die Sole gibt die Wärme über die Wärmepumpe an das Heizsystem ab. Die Größe der Kollektorfläche muss ungefähr doppelt so groß sein wie die zu beheizende Fläche.


Produktprogramm

JAZ-Rechner Berechnung der Jahresarbeitszahl

JAZ-Rechner

BWP-Förderrechner Zuschüsse und Anforderungen

BWP-Förderrechner

Hydraulikkonfigurator Hydraulikschemata für Wärmepumpen

Hydraulikkonfigurator

Wärmepumpen-Konfigurator Der Weg zur richtigen Wärmepumpe

Wärmepumpen-Konfigurator