CheckServ Technische Ger√§te√ľbergabe und Wartung

Gehen Sie auf Nummer sicher

Sie haben die M√∂glichkeit unsere Klima- und W√§rmeanlagen mit der Servicevariante CheckServ zu bestellen. Mit Bestellung dieser Serviceleistung bieten wir deutschlandweit die M√∂glichkeit der technischen Ger√§te√ľbergabe durch unsere Servicepartner.

  • Sie erhalten eine umfangreiche technische Ger√§te√ľbergabe durch einen qualifizierten REMKO-Servicepartner
  • Sie ben√∂tigen keine Fachwerkzeuge, die zur technischen Ger√§te√ľbergabe der Anlage erforderlich sind
  • Sie bieten ein Maximum an Sicherheit
  • Zur Werterhaltung und Sicherstellung der Betriebsbereitschaft Ihrer Anlagen f√ľhren wir die entsprechenden Wartungen durch

Und so funktioniert es

Mit dem Erstbesuch des Fachinstallateurs und der zuständigen REMKO-Gebietsverkaufsleitung vor Ort beginnt die Planungsphase: Gemeinsam werden Geräte und Zubehör ausgewählt.

Entscheiden Sie sich f√ľr die technische Ger√§te√ľbergabe durch REMKO, kann vor Beginn der Montage ein Vor-Ort-Termin mit dem Servicetechniker vereinbart werden. Hier werden die Anlagendetails festgelegt, z.B. die Aufstellung der Au√üenger√§te, die Montage der Rohrleitungen, die Positionierung der Verteiler und die elektrischen Anschl√ľsse.

Wird sp√§ter eine Wartung gew√ľnscht, besteht die M√∂glichkeit, diese ebenfalls von REMKO durchf√ľhren zu lassen. Dazu werden verschiedene Wartungspakete angeboten.

CheckServ Formulare

Wir stellen Ihnen unsere Service-Formulare zur Verf√ľgung, um sicherzustellen, dass Ihr n√§chster Service-Einsatz reibungslos verl√§uft. Bitte nutzen Sie den Link, um die ben√∂tigten Formulare herunterzuladen.

CheckServ Formulare

Service-Hotline

Sie ben√∂tigen Unterst√ľtzung bei der Planung oder Ausf√ľhrung?
Rufen Sie uns an!

Telefon: +49 (0)5232 606-200

Montags bis Donnerstags: 7:30 - 18:00 Uhr
Freitags: 7:30 - 16:30 Uhr

CheckServ Plus Herstellergarantie f√ľr 5 Jahre

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten eine umfangreiche technische Ger√§te√ľbergabe durch einen qualifizierten REMKO Servicepartner sowie eine Garantieverl√§ngerung f√ľr insgesamt 5 Jahre
  • Durch regelm√§√üige Wartungen wird die Effizienz und Betriebssicherheit Ihres REMKO-Systems dauerhaft sichergestellt
  • Sie erhalten den Komplettschutz auf alle von REMKO gelieferten Komponenten (inkl. Verschlei√üteile) f√ľr insgesamt 5 Jahre ab dem Datum der technischen Ger√§te√ľbergabe

 

Detaillierte Informationen erhalten Sie in den zugehörigen AGB CheckServ Plus.

Die Voraussetzungen

  • Alle k√§ltetechnischen Ger√§tekomponenten (inkl. K√§ltemittelleitungen bei Split-Systemen) m√ľssen von REMKO geliefert werden
  • Die technische Ger√§te√ľbergabe wird durch einen qualifizierten REMKO-Servicepartner durchgef√ľhrt
  • Sie lassen die j√§hrliche Wartung durch einen zertifizierten Fachbetrieb nach Herstellervorgaben durchf√ľhren
  • Die technische Ger√§te√ľbergabe CheckServ Plus enth√§lt automatisch die 5 Jahre Herstellergarantie. Ist die technische Ger√§te√ľbergabe Ihrer Anlage bereits durch den REMKO-Servicepartner erfolgt, kann die 5 Jahre Herstellergarantie mithilfe des REMKO Aktivierungs-Checks innerhalb von 6 Monaten zugebucht werden. Sprechen Sie uns an!

Was beinhaltet die technische Ger√§te√ľbergabe?

Leistungen:

  • Sichtpr√ľfung der Innen- und Au√üenteile auf Montagefehler
  • Sichtpr√ľfung der K√§ltemittelleitungen
  • Anschluss der B√∂rdelverbindungen an Innen- und Au√üenteilen
    (ausgenommen Wandger√§te)
  • Dichtigkeitspr√ľfung des K√§ltekreislaufs mit getrocknetem Stickstoff
  • Evakuierung und Vakuum-Stillstandsprobe
  • Anpassung der K√§ltemittelf√ľllmenge
    (kostenfrei bei Bezug der K√§ltemittelleitungen √ľber REMKO, ansonsten Abrechnung nach Tagesverrechnungssatz)
  • Einmessen des K√§ltekreislaufs
  • Dichtigkeitspr√ľfung gem√§√ü F-Gas-Verordnung 517/2014
  • Protokollierung der Messergebnisse sowie Erstellung des Betriebshandbuchs (wenn F√ľllmenge > 5t CO2-√Ąquivalent)
  • Einweisung des Anlageninstallateurs

Leistungen:

  • Kostenloser Vor-Ort-Termin vor Montagebeginn
    (kostenlos bei Beauftragung der technischen Ger√§te√ľbergabe durch den REMKO Werkskundendienst)
  • Sichtpr√ľfung der Innen- und Au√üenteile auf Montagefehler
  • Sichtpr√ľfung der K√§ltemittelleitungen
  • Anschluss der B√∂rdelverbindungen an Innen- und Au√üenteilen
    (ausgenommen Wandger√§te)
  • Dichtigkeitspr√ľfung des K√§ltekreislaufs mit getrocknetem Stickstoff
  • Evakuierung und Vakuum-Stillstandsprobe
  • Anpassung der K√§ltemittelf√ľllmenge
    (kostenfrei bei Bezug der K√§ltemittelleitungen √ľber REMKO, ansonsten Abrechnung nach Tagesverrechnungssatz)
  • Einmessen des K√§ltekreislaufs
  • Dichtigkeitspr√ľfung gem√§√ü F-Gas-Verordnung 517/2014
  • Protokollierung der Messergebnisse sowie Erstellung des Betriebshandbuchs (wenn F√ľllmenge > 5t CO2-√Ąquivalent)
  • Einweisung des Anlageninstallateurs

Leistungen:

  • Pr√ľfung der Aufstellbedingungen
  • Pr√ľfung des elektrischen Ger√§teanschlusses
  • Pr√ľfung aller Regelungskomponenten
  • Pr√ľfung der hydraulischen Anbindung an das Gesamtsystem
  • Pr√ľfung der Anlagenperipherie nach Bedarf
  • Einmessen des K√§ltekreislaufs und der Hydraulik
  • Dichtigkeitspr√ľfung gem√§√ü F-Gas-Verordnung 517/2014
  • Protokollierung der Messergebnisse sowie Erstellung des Betriebshandbuchs (wenn F√ľllmenge > 10t CO2-√Ąquivalent)
  • Einweisung des Anlageninstallateurs

Leistungen:

  • Pr√ľfung der Aufstellbedingungen
  • Pr√ľfung des elektrischen Ger√§teanschlusses
  • Pr√ľfung aller Regelungskomponenten
  • Pr√ľfung der hydraulischen Anbindung an das Gesamtsystem
  • Pr√ľfung der Anlagenperipherie nach Bedarf
  • Einmessen des K√§ltekreislaufs und der Hydraulik
  • Dichtigkeitspr√ľfung gem√§√ü F-Gas-Verordnung 517/2014
  • Protokollierung der Messergebnisse sowie Erstellung des Betriebshandbuchs (wenn F√ľllmenge > 10t CO2-√Ąquivalent)
  • Einweisung des Anlageninstallateurs

Leistungen:

  • Sichtpr√ľfung der Innen- und Au√üenmodule auf Montagefehler
  • Sichtpr√ľfung der K√§ltemittelleitungen
  • Anschluss der B√∂rdelverbindungen an Innen- und Au√üenmodule,
    Wandgeräte exklusiv (nur Split-Wärmepumpen)
  • Dichtigkeitspr√ľfung des K√§ltekreislaufs mit getrocknetem Stickstoff
    (nur Split-Wärmepumpen)
  • Evakuierung und Vakuum-Stillstandsprobe (nur Split-W√§rmepumpen)
  • Programmierung und Einweisung vom Smart-Control
  • Anpassung der K√§ltemittelf√ľllmenge
    (kostenfrei bei Bezug der K√§ltemittelleitungen √ľber REMKO, ansonsten Abrechnung nach Tagesverrechnungssatz)
  • Einmessen des K√§ltekreislaufs
  • Dichtigkeitspr√ľfung gem√§√ü F-Gas-Verordnung 517/2014
  • Protokollierung der Messergebnisse sowie Erstellung des Betriebshandbuchs (wenn F√ľllmenge > 5t CO2-√Ąquivalent)
  • Einweisung des Anlageninstallateurs

Leistungen:

  • Pr√ľfung der Aufstellbedingungen
  • Pr√ľfung des elektrischen Ger√§teanschlusses
  • Pr√ľfung der Regelungskomponenten
  • Abgasmessung nach BlmSchG
  • Einweisung des Anlageninstallateurs

Was beinhalten die Wartungspakete?

Leistungen:

  • Dichtigkeitskontrolle des K√§ltekreislaufs nach Verordnung 517/2014
  • Sichtpr√ľfung auf Besch√§digungen und lose Teile an Au√üen- und Inneneinheit
  • Sichtpr√ľfung, Reinigung und Desinfektion der W√§rmetauscher
  • Sichtpr√ľfung der K√§ltemittelverbindungsleitungen auf Besch√§digung und Dichtheit
  • Sichtpr√ľfung der W√§rmed√§mmung (Schwitzwasser, √Ėlaustritt)
  • √úberpr√ľfung des Kondensatablaufs inkl. Kondensatpumpe (wenn vorhanden)
  • Testlauf des Verdichters und der L√ľfter an Au√üen- und Inneneinheit
  • √úberpr√ľfung der Stromaufnahme
  • √úberpr√ľfung der Betriebsdr√ľcke auf Saug- und Druckseite
  • √úberpr√ľfung der Stromaufnahme des Verdichters
  • √úberpr√ľfung der Ausblastemperaturen am Innen- und Au√üenteil
  • Sicherheitstechnische √úberpr√ľfung der elektrischen Bauteile
  • Funktions√ľberpr√ľfung der Fernbedienung

Leistungen:

  • Dichtigkeitskontrolle des K√§ltekreislaufs nach Verordnung 517/2014
  • Sichtpr√ľfung auf Besch√§digungen und lose Teile an Au√üen- und Inneneinheit
  • Sichtpr√ľfung, Reinigung und Desinfektion der W√§rmetauscher
  • Sichtpr√ľfung der K√§ltemittelverbindungsleitungen auf Besch√§digung und Dichtheit
  • Sichtpr√ľfung der W√§rmed√§mmung (Schwitzwasser, √Ėlaustritt)
  • √úberpr√ľfung des Kondensatablaufs inkl. Kondensatpumpe (wenn vorhanden)
  • Testlauf des Verdichters und der L√ľfter an Au√üen- und Inneneinheit
  • √úberpr√ľfung der Stromaufnahme
  • √úberpr√ľfung der Betriebsdr√ľcke auf Saug- und Druckseite
  • √úberpr√ľfung der Stromaufnahme des Verdichters
  • √úberpr√ľfung der Ausblastemperaturen am Innen- und Au√üenteil
  • Sicherheitstechnische √úberpr√ľfung der elektrischen Bauteile
  • Funktions√ľberpr√ľfung der Fernbedienung

Leistungen:

  • Dichtigkeitskontrolle des K√§ltekreislaufs nach Verordnung 517/2014
  • Sichtpr√ľfung auf Besch√§digungen und lose Teile an Au√üen- und Inneneinheit
  • Sichtpr√ľfung, Reinigung und Desinfektion der W√§rmetauscher
  • Sichtpr√ľfung der Verbindungsleitungen auf Besch√§digung und Dichtheit
  • Sichtpr√ľfung der W√§rmed√§mmung (Schwitzwasser, √Ėlaustritt)
  • √úberpr√ľfung des Kondensatablaufs inkl. Kondensatpumpe (wenn vorhanden)
  • Testlauf des Verdichters und der L√ľfter an Au√üen- und Inneneinheit sowie √úberpr√ľfung des √Ėlstandes
  • √úberpr√ľfung der Winterregelung (wenn vorhanden)
  • √úberpr√ľfung des wasserseitigen Betriebsdruckes und Messung des prozentualen Glykolanteils
  • √úberpr√ľfung der Betriebsdr√ľcke auf Saug- und Druckseite mit Messprotokoll
  • √úberpr√ľfung der Stromaufnahme des Verdichters, der Umw√§lzpumpe und der Ventilatoren
  • Dokumentation des Temperaturverlaufs
  • Funktions√ľberpr√ľfung der Fernbedienung
  • Sicherheitstechnische √úberpr√ľfung der elektrischen Bauteile

Leistungen:

  • Dichtigkeitskontrolle des K√§ltekreislaufs nach Verordnung 517/2014
  • Sichtpr√ľfung auf Besch√§digungen und lose Teile an Au√üen- und Inneneinheit
  • Sichtpr√ľfung, Reinigung und Desinfektion der W√§rmetauscher
  • Sichtpr√ľfung der K√§ltemittelverbindungsleitungen auf Besch√§digung und Dichtheit
  • Sichtpr√ľfung der W√§rmed√§mmung (Schwitzwasser, √Ėlaustritt)
  • Testlauf des Verdichters und der L√ľfter an Au√üen- und Inneneinheit
  • √úberpr√ľfung der Stromaufnahme
  • √úberpr√ľfung der Betriebsdr√ľcke auf Saug- und Druckseite
  • √úberpr√ľfung der Stromaufnahme des Verdichters
  • Dokumentation des Temperaturverlaufs
  • Sicherheitstechnische √úberpr√ľfung der elektrischen Bauteile