REMKO SERIE DVL Deckenventilatoren als Ergänzung für Warmluft-Heizsysteme

Variante EDV-Nr. Luftumwälzung
DVL 140 570400 15.000 m³/h
DVL 140 K 570401 15.000 m³/h

Variante

REMKO SERIE DVL Deckenventilatoren als Ergänzung für Warmluft-Heizsysteme

Deckenventilatoren zur Senkung der Energiekosten

Durch den thermischen Auftrieb steigt die Wärme nach oben. Die Folge: Ungenutzte Wärmemengen stauen sich im Deckenbereich. Mit dem REMKO Deckenventilator DVL 140 kann dieses verlorene Wärmepotential von der Decke in den Arbeitsbereich zurückgeholt werden. Wertvolle Heizenergie wird durch diese Art der „Wärmerückgewinnung“ eingespart.

  • Hohe Luftleistung
  • Lange Lebensdauer
  • Geräuscharmer Betrieb
  • Geringe Stromkosten
  • Einphasen-Wechselstrom-Motor, wartungs- und störungsfrei für Dauerbetrieb
  • Gehäuse weiß, einbrennlackiert
  • Schwingungsdämpfende Aufhängung mit Pendelrohr für vibrationsarmen Lauf
  • Einfache Montage
  • Drehzahl regelbar (optional)

Durch den natürlichen Auftrieb der Warmluft strömt der größte Teil der Heizenergie an die Decke.

Durch den Einsatz eines Deckenventilators wird die nach oben steigende Wärme gleichmäßig nach unten gedrückt.


Technische Daten

VarianteDVL 140DVL 140 K
Luftvolumenstrom15.000 m³/h15.000 m³/h
Drehzahl300 U/min300 U/min
Wurfweite10 m10 m
Schalldruckpegel bei 1m Abstand52 dB(A)52 dB(A)
Spannungsversorgung230/1~/50 V/Ph/Hz230/1~/50 V/Ph/Hz
Leistungsaufnahme max.0,075 kW0,075 kW
Nennstromaufnahme max.0,35 A0,35 A
Flügeldurchmesser1.420 mm1.420 mm
Bauhöhe DVL690 mm440 mm
Gewicht9,50 kg9,00 kg

Zubehör / Ersatzteile

Variante
Mehr laden ...
Für dieses Gerät stehen kein Ersatzteile zur Verfügung.

Downloads

Variante
Sprache

Bedienungsanleitungen

Konformitätserklärungen

Bilder
REMKO DVL 140 jpg, 62,758,000.0

Hier finden Sie eine Übersicht unserer stationären Warmluft-Heizsysteme.

Wärmebedarfstabelle für Heizsysteme

Das Diagramm erlaubt Ihnen auf schnelle Weise die Bestimmung der notwendigen Heizleistung des einzusetzenden Warmluft-Heizsystems. Es basiert auf einer überschlägigen Wärmebedarfsermittlung für Werkhallen und ähnliche Gebäude.

Wärmebedarfstabelle Bestimmung der notwendigen Heizleistung