Feldweg-Kreuzung mit Richtungsschildern

REMKO Förderwegweiser Der Weg zum förderfähigen Klimasystem

Förderung von Klimasystemen

Klimaschutz fängt vor der eigenen Tür an. Gerade das Eigenheim verfügt über erhebliches Potential Energie einzusparen und dadurch zu einer energieeffizienteren Zukunft beizutragen. Dies gilt auch für öffentliche oder gewerblich genutzte Gebäude.

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) fasst die bisherigen Förderprogramme vom BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) und KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) zusammen und ersetzt diese. Ziel ist es, im Gebäudebereich Anreize  für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen und Sanieren zu setzen.

Weitere Informationen zu unseren förderfähigen Klimasystemen finden Sie hier:

Komfort-RaumklimageräteVRF Multi-KlimasystemeKaltwasser-Klimasysteme

Förderfähige Klimasysteme im Vergleich

Fördersatz35% Förderung20% Förderung20% Förderung
Art des SystemsLuft-Luft-WärmepumpenStationäre KlimageräteKaltwasser-Klimasysteme
VerwendungHeizungsmodernisierungKälteerzeugung zur RaumkühlungKälteerzeugung zur Raumkühlung
ObjektWohngebäude und Nicht-WohngebäudeNicht-WohngebäudeNicht-Wohngebäude
BAFA-ListungJa*NeinNein
AntragsstellerJederZusammen mit Energie-Effizienz-ExpertenZusammen mit Energie-Effizienz-Experten
zu erfüllende Anforderungƞs > 181 % (150 % > 12 kW)ƞs, c > 241 % (210 % > 12 kW)ƞs, c > 175 %
AuszahlungsmöglichkeitInvestitionszuschuss oder FörderkreditAuszahlungInvestitionszuschuss oder Förderkredit
zusätzliche Förderung+5 % wenn ein Energiefahrplan vom Energieberater vorliegt--
 +10 % wenn eine Ölheizung getauscht wird--

* REMKO-Anlagenliste

Auch das wird gefördert

  • Installationsarbeiten
  • bauliche Umfeldmaßnahmen
  • Systemkomponenten
  • Entsorgungskosten

Beispielrechnungen von Fördermaßnahmen

35% Förderung

Artikel/LeistungPreis €
Klima Splitgerät REMKO RVT 355 DC2.000,-
Zubehör: 8 m Kältemittelleitung, Wandkonsole, Kondensatpumpe mit Kondensatschlauch713,-
Installation inkl. technischer Geräteübergabe1.340,-
Gesamtsumme4.053,-
Förderungssumme 35 %1.418,-

20% Förderung

Artikel/LeistungPreis €
Klima Splitgerät REMKO RVT 355 DC2.000,-
Zubehör: 8 m Kältemittelleitung, Wandkonsole, Kondensatpumpe mit Kondensatschlauch713,-
Installation inkl. technischer Geräteübergabe1.340,-
Kosten für den Energieberater160,-
Gesamtsumme4.213,-
Förderungssumme 20 %842,-

20% Förderung

Artikel/LeistungPreis €
Kaltwasser-Klimasystem REMKO KWE 640 Eco in Super-Low-Noise Ausführung mit Speicher und Pumpe36.367,-
Zubehör: Verflüssigerschutzgitter, Glykol, Kabelfernbedienung, Sanftanlauf, Modbus5.245,-
Installation inkl. technischer Geräteübergabe17.309,-
Kosten für den Energieberater1.768,-
Gesamtsumme58.921,-
Förderungssumme 20 %11.784,-

Wenn ein individueller Sanierungsfahrplan (iSFP) vorliegt, können noch zusätzliche 5 % Förderung auf sämtliche Sanierungsvorhaben geltend gemacht werden.

Schritt für Schritt zur Förderung

  • Förderfähiges REMKO-Gerät aus der BAFA-Liste wählen
    REMKO-Anlagenliste
  • Angebot für das förderfähige REMKO-Gerät einholen
    Es werden die Gesamtkosten inkl. Zubehör, Installation und Inbetriebnahme zu 35% gefördert.
  • Förderung vor der Auftragsvergabe bei der BAFA beantragen
    Die Gesamtkosten sollten großzügig aufgerundet werden. Nicht pauschal den Maximalbetrag beantragen.
    Antragstellung über: https://fms.bafa.de/BafaFrame/begem
  • Erhalt des Zuwendungsbescheids
    Mit dem Erhalt des Zuwendungsbescheids ist der Anspruch auf Fördermittel bestätigt und der Fachhandwerker kann beauftragt werden.
  • Anlage durch Fachhandwerker installieren lassen
    Nach dem Erhalt des Zuwendungsbescheids hat der Fachhandwerker 24 Monate Zeit zur Umsetzung.
  • Verwendungsnachweis bei der BAFA hochladen
    Unterlagen wie Inbetriebnahmeprotokoll und Rechnung können bis spätestens 6 Monate nach Ablauf des Bewilligungszeitraums hochgeladen werden.
    Upload über: https://fms.bafa.de/BafaFrame/login
  • Förderfähigkeit des REMKO-Klimasystem prüfen
    Der Fachhandwerker muss vor der Angebotserstellung die Mindestanforderungen des Kaltwasser-Klimasystems prüfen oder ein Klimagerät aus der REMKO-Anlagenliste wählen. 
    REMKO-Anlagenliste
  • Betreiber beauftragt zur finalen Projektierung einen Effizienzexperten des Bundes
    Eine Liste der zulässigen Energieberater finden Sie auf: https://www.energie-effizienz-experten.de/sie-sindbauherr/expertensuche/expertensuche
  • Effizienzexperte erstellt die technische Projektbeschreibung (TPB)
    Der Energieberater prüft die Geräteeffizienz anhand der vom Hersteller angegebenen Daten. Sind die Anforderungen erfüllt, erstellt der Energieberater die sogenannte TPB-ID
  • Förderung bei der BAFA beantragen (TPB)
    TPB-ID des Effizienzexperten eingeben und die Gesamt-kosten eintragen (inkl. Kosten des Effizienzexperten, ca. 10-20% der Fördersumme). Antragstellung über: https://fms.bafa.de/BafaFrame/begem
  • Erhalt des Zuwendungsbescheids
    Mit dem Erhalt des Zuwendungsbescheids ist der Anspruch auf Fördermittel bestätigt und der Fachhandwerker kann beauftragt werden.
  • Verwendungsnachweis bei der BAFA hochladen
    Unterlagen wie Inbetriebnahmeprotokoll, Rechnung, Nachweis des hydraulischen Abgleichs können bis spätestens 6 Monate nach Ablauf des Bewilligungszeitraums hochgeladen werden. Upload über: https://fms.bafa.de/BafaFrame/login